Sitemap | Datenschutz | Impressum | Sprache deutsch Sprache englisch
GTP-X von XGRAPHIC

GTP-X

GTP-W - Das wettertechnische Planungsmodul des GTP-Systems

Benutzeroberfläche von GTP-X
Beim Einsatz 3D-orientierter Planungssysteme hat bei der Deutschen Steinkohle AG (DSK) die Wettertechnik in der Vergangenheit eine Vorreiterrolle eingenommen. Bereits 1991 kam das wettertechnischen Planungsmoduls GRUBE-W, das die interaktive Ableitung von Wetternetzen und die Erstellung von Wetterführungsplänen auf Grundlage eines digitalen 3D-Modells des Grubengebäudes ermöglicht, auf ersten Schachtanlagen zum Einsatz. Seitdem wurde diese Applikation den Anforderungen und Wünschen der Anwender folgend stetig weiterentwickelt. Mittlerweile wird GRUBE-W seit Jahren flächendeckend auf allen Schachtanlagen der DSK genutzt.
Die Entwicklung des Geometrisch-Technischen Planungssystems (GTP-System) und der Wunsch nach weitergehender Standardisierung führte dazu, auch das wettertechnische Planungsmodul mit AutoCAD auf eine neue grafische Basis aufzusetzen und an das GTP-Systemumfeld anzupassen – GTP-W entstand.

Aufbau und Funktionsumfang

GTP-W besteht aus den fachspezifischen Modulen
Benutzeroberfläche von FlowNet
  • Wetternetzberechnung
  • Platzierung wettertechnischer Betriebsmittel und Symbole
  • Hauptwetterbuch
  • Brandauftriebsberechnung
  • Fluchtwegplanung

sowie den Querschnittsmodulen
  • Planerstellung
  • Informationsmanagement
  • Materialmanagement

die allen GTP-Applikationen zu eigen sind.